Endstadium

| Ich werde versuchen mich heut zu benehmen. Es ist jetzt 13h. Clara sagt, ich sehe schlecht aus. Weiß ich doch selbst, dass ich schlecht aussehe. Fühle meine eiskalten Hände, Körper. Wechselte bereits zwei mal das T-Shirt. Denke, ein warmes Bad hilft. Und frische Luft.

Zwei Stunden. Die ersten sind Micha, Jan, Magrett, Andreas. Gegen 17 Uhr: Sebastian, Matthias (fror am besten), Nellie und Alex. Außerdem: Ria. Zumindest sagte sie vor 14 Tagen beim Billiardspielen zu.

Tobias, Danny, Molli – Schulfreunde.

Im Werk II spielen Apokalyptiaca. Markus und Yvonne haben Karten. Sie schauen nach dem Konzert vorbei.

Zittere. Meine Füße liegen an der Heizung.

Tilo: sorry wegen gestern. Habe Dir ja geschrieben weshalb es mir nicht möglich war Dich in der Mb zu treffen. Überlegst bestimmt: “. .. was hat sie denn?” – ja und ich überlege: ” .. wann hört es endlich auf? wann wird das Leben normal?”

Traf jemanden, der sehr begeistert meine Musik aufnahm. Vorgestern. Das Wichtigste: seine Hände liegen an einer bundesweit tätigen Agentur. Er ruft spätestens an einem Dienstag zurück.

Clara brachte gerade Tee. Sie meint es sehr lieb mit mir.

Trage eine braune Schlaghose, dunkelgrünes T-Shirt, braun-grünen Pullover. Zwei Ringe. schwarze Socken.