Nur ein paar “Runde”.

3 Uhr ist’s als ich wieder erwache. Drehung nach links, Drehung nach rechts, bekomme kaum Luft. also .. wo ist der Likör? (ich stehe zur Zeit ganz wahnsinnig auf Schnaps und so Hochprozentiges.) – darauf ein bisschen was durch die Nase und – ab kann es gehen, tschhhhh, los runter auf die Strasse! Bloß nicht sitzen bleiben; besser gleich nass werden und mitten rein springen, in den Fluss der Zeit. (Ich tue mir schwer, allein glücklich zu sein.)
Des Nachts glaube ich mich aber halbwegs sicher, dass jeder, der von mir angesprochen wird, auch was vom Leben am Kreuz will. Dann brauche ich keine Sonnenbrille über den Augen, wie tagsüber; in der Nacht ist vieles ganz anders.

Ach!, und ich habe schon wieder quälendes Verlangen nach Sex.

Ja.

Hat noch wer Lust auf Abenteuer?: wir tanzen tanzen, trinken gute Drinks und schmeißen zwei drei Pillen. Und dann gehen wir zu mir, oder zu dir, .. aber ganz sicher nie mehr heim.