Keine Steuerung! Kopf platzt!

Wie es donnert! Wie es blitzt! Und der Regen, endlich Regen!

Ich nutze die Gunst der Stunde (denn die Eltern sind weg gefahren), habe dich aus dem Versteck geholt; gönnte uns unmittelbar ein längeres Gespräch.

Lisa liegt auf dem Dachboden

Nun, da ich hier sitze und die Füße kalt werden; betritt Leer den Raum. Wahrscheinlich wäre ich an anderer Stelle weniger überrascht gewesen, aber im Augenblick dieses Zustandes? So unmittelbar nach meiner Unterredung in uns? – Oh, die Wolken hängen so tief an mir! Und da der dumpfe Stein einmal ins RoLLeNn kommt, ist’s eine Höllenfahrt ohne Aussicht auf einen göttlichen Eingriff.

Hm. Aber am kommenden Wochenende soll es etwas Neues geben. Ich druckse und bewahre Details fürs erste verschlossen. Nur soviel: Tanz.

Heute feiert übrigens auch Omi (die Mutti von Mutti) Geburtstag. Zu Geschenk aus Enkels Hand: ein kleiner Holzvogel, genauer: ein Stimmungsvogel, dem es den Kopf zu verdrehen gilt, jeden Morgen und so wird dann auch der Tag werden. Heißt es.

So long, ../Kuß,… [Lisa].